Bratek Immobilien

Tipps zur Wohnungssuche in Stuttgart - BRATEK Immobilien

Auf der Suche nach der richtigen Wohnung verzweifeln viele. Wir von Bratek Immobilien geben Ihnen wertvolle Tipps rund um die Wohnungssuche.

5 Tipps zur perfekten Wohnung in Stuttgart

Wenn Sie auf der Suche nach einer Wohnung in Stuttgart und Umgebung sind, können Sie schnell verzweifeln. Denn das Angebot an freien Immobilien ist rar und die Mietpreise nehmen schnell hohe Summen an. Damit Sie sich bei Ihrer Suche unnötigen Stress ersparen und schnell die perfekte Wohnung für Ihre Bedürfnisse finden, geben wir von Bratek Immobilien Ihnen in diesem Ratgeber fünf Tipps, worauf Sie bei der Wohnungssuche achten sollten. 

Tipp 1: Legen Sie die Rahmenbedingungen für Ihre Wohnung fest

Bevor Sie sich auf die Suche nach einer Wohnung machen, sollten Sie genau festlegen, welche Bedingungen Ihnen besonders wichtig sind. Denken Sie hierbei am besten auch schon weiter in die Zukunft. Relevante Fragen, die Sie sich in diesem Zusammenhang stellen sollten, sind beispielsweise:

  • Wie groß soll die Wohnung sein?
  • Wie viele Zimmer benötigen Sie?
  • Legen Sie auf eine bestimmte Ausstattung besonders Wert (Badewanne, Balkon, Aufzug)?
  • Erwarten Sie in naher Zukunft Nachwuchs, sodass Sie ein zusätzliches Zimmer benötigen?
  • Muss eine Einbauküche vorhanden sein?
  • Wie wichtig ist Barrierefreiheit?

Doch seien Sie sich bewusst, je mehr Kriterien Sie festlegen, desto schwieriger wird die Suche werden. Am besten fixieren Sie nur zwingend notwendige Faktoren und beschränken sich auf drei Kriterien. Im Zweifel sollten Sie bereit sein, auch gewisse Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Denn gerade in den aktuellen Zeiten, in denen bezahlbare Mietwohnungen rar sind, kann die Suche sonst schwer werden.

Wohnungssuche in Stuttgart

© adobeStock/Jürgen Fälchle

Tipp 2: Starten Sie rechtzeitig mit der Suche

Je früher Sie mit der Suche nach einer passenden Wohnung starten, desto leichter werden Sie auch die perfekte Wohnung finden. Denn je mehr Zeitdruck Sie haben, desto größere Einschränkungen müssen Sie in der Regel in Kauf nehmen. Idealerweise sollten Sie mindestens drei bis sechs Monate vor dem geplanten Umzugstermin beginnen, nach einer Wohnung zu suchen. Gleichzeitig müssen Sie schnell sein. Denn auf viele Wohnungsanzeigen melden sich in kürzester Zeit Hunderte Bewerberinnen und Bewerber. 

Tipp 3: Sorgen Sie für einen professionellen Auftritt bei der Kontaktaufnahme

Der erste Eindruck ist entscheidend, wenn Sie mit der vermietenden oder verkaufenden Partei in Kontakt treten. Egal, ob es um einen schriftlichen Austausch oder ein erstes Treffen in der Wohnung geht, legen Sie Wert darauf, dass Sie gepflegt erscheinen und sich stets höflich ausdrücken. Denn ein schlechter Eindruck führt schnell zum Ausschluss. 

Tipp 4: Halten Sie alle Informationen bereit, die benötigt werden

Damit sich Ihre zukünftige Vermieterin oder Ihr Vermieter ein besseres Bild über Sie machen kann, sollten Sie wichtige Informationen über Sie bereithalten. Dazu gehören:

  • Eine aktuelle Schufa-Auskunft
  • Lohnnachweise
  • Informationen über Haustiere
  • Name, Anschrift und Kontaktdaten

Besonders Nachweise über ein Angestelltenverhältnis und die Schufa-Auskunft sollten Sie rechtzeitig anfragen, um diese bei Bedarf schnell vorlegen zu können.

Tipp 5: Beauftragen Sie einen Makler mit der Wohnungssuche 

Anstatt dass Sie selbst Hunderte Anzeigen lesen oder online nach Wohnungen suchen, sollten Sie einfach eine Maklerin oder einen Makler beauftragen. Wir haben eine Vielzahl an Immobilien im Portfolio und können dieses nach Absprache Ihrer Anforderungen prüfen. Zudem übernehmen wir die professionelle Kommunikation mit der Gegenpartei und helfen Ihnen bei der Organisation aller wichtigen Unterlagen. So werden Sie schnell eine geeignete Wohnung finden, in der Sie viele glückliche Jahre verbringen können. Sparen Sie sich daher den Stress und überlassen Sie uns die Suche.